HOMEABOUTCOOPERATIONS

Sonntag, 31. Januar 2016

#1 tropischer Winter - 10 Tipps für trübe Wintertage





Nass, kalt, ungemütlich und irgendwie langweilig.
 So könnte man die Winterzeit nach Weihnachten und Neujahr beschreiben. Und zwar jedes Jahr. 
Es gibt zwar noch ein paar Menschen, die in dieser Zeit Karneval, Fasching, Fasnet oder wie man es auch sonst nennen mag, feiern und daher diese Zeit ganz aufregend finden, aber ich gehöre eindeutig nicht dazu.
Seine freie Zeit aber immer nur zu Hause oder im Café nebenan zu verbringen, ist dann auch irgendwann mal nicht mehr so spannend.
Die 0815-Beschäftigungen wie in ein Einkaufszentrum zu gehen (und ja nicht einen Fuß nach draußen an die frische Luft setzen!), ein Thermalbad besuchen und ins Theater gehen, sind nach einer Weile auch nicht mehr abwechslungsreich und vor allem überfüllt. 
Was ich in letzter Zeit jedoch wirklich für mich entdeckt habe, sind wahrscheinlich auch keine Geheimtips, aber vielleicht eine kleine Anregung für regnerische, kalte Wintertage.


1 einen botanischen/ zoologischen Garten besuchen
Ich habe mir seit April 2015 eine Jahreskarte für den Stuttgarter Zoo, der Wilhelma, zugelegt. 
Im Sommer habe ich dort schon fast jedes Wochenende auf den Liegewiesen umrundet von vor  Freude strahlenden Kindern und angriffslustigen Pfauen mit Zeitschriften, Büchern und Unterlagen von der Uni verbracht. 
Nun im Winter gehe ich immer noch gerne in die Wilhelma und zwar in die zahlreichen Gewächshäusern. In der Wilhelma sind diese Häuser zudem im maurischen Stil gebaut und die Kombination aus dieser Baukunst und den tropischen Pflanzen ist atemberaubend. Dazu die ganzen exotischen Blumen und der Geruch... Ein Stück Frühling im kahlen und grauen Winter. 


2 Serien und Film Marathon 
Nie haben wir Zeit, aber an einem Sonntag dürfen wir doch auch mal den ganzen Tag im Bett oder auf dem Sofa verbringen oder? Lade dazu deinen Partner oder deine besten Freunde ein.
Meine Favoriten:
Sherlock - die Serie mit Cumberbatch
Lost in Translation - Weil Scarlett Johansson und Bill Murray im Grunde auch nicht wirklich wissen, was sie machen sollen, aber auch einfach mal ja sagen. Vielleicht sogar inspirierend?
Harold und Maude (1971) - muss man dazu etwas sagen? Ja, eins vielleicht: Man sollte ihn unbedingt mal wieder sehen!
Harry Potter - Alle - einfach alle!
Trashiges mit den Mädels
Irgendwelche peinlichen Teenie-Filme von damals: Eine wie keine, 10 Dinge, die ich an dir hasse, Girls Club (Mean Girls), Girls United und wie sie alle heißen!
Da wir schon bei peinlichen Teenie-Filmen sind, wird es bei dem trüben Wetter auch Zeit für einen OC California - Marathon (vor allem die ersten 2 Staffeln!)

3 Ein Fitness Studio besuchen
Joggen ist bei dem Matsch eklig und irgendwie ist man nur am Schokolade futtern. Dazu fühlt man sich meist auch noch ziemlich antriebslos. So geht es mir zumindest!
Und war da nicht noch was an Neujahr? Irgendein Vorsatz, den man ganz nach hinten verschoben hat, da die gute alte Rittersport im Supermarkt für 69 ct im Angebot war?
Vielleicht fehlt dir nur etwas Bewegung? 
Ich habe in den sauren Apfel gebissen und besuche seit Anfang Dezember ein Studio direkt in meiner Nachbarschaft und finde es toll!
Ich gehe tatsächlich gerne hin, da es neben Geräten auch tolle Kurse gibt. Mal geh ich in Zumba, dann wieder Bauch Beine Po oder Pilates. Einfach nach Lust und Laune. 
Danach fühle ich mich immer total lebendig.
Und ohne schlechtes Gewissen (man hat ja schließlich Sport gemacht!) schmeckt die Schokolade noch viel besser!

4 Aufräumen, Ausmisten und Umräumen
Irgendwann muss man es sowieso machen und man fühlt sich danach total gut, weil man sich von so viel Schmutz und alten ungeliebten Dingen verabschieden kann. Dazu macht das Umräumen riesig Spaß - auch wenn am Ende wieder alles so steht wie davor. Der Wille zählt.

5 Zum Brunch laden
Selbstgemacht oder im Lokal: Lecker, lecker, lecker und das bis nach Mittag!
Danach kann man dann wieder auf den Serien und Film Marathon zurückgreifen oder auch einfach schlafen.

6 Finde deine kreative Ader
oder erwecke sie mal wieder zum Leben. 
Wie ich zum Beispiel: Ich liebe ja das sogenannte Filofaxing (das Dekorieren von einem Organizer mit Ringmechanik). Perfekt für langweilige Tage, um etwas mehr Farbe in den Alltag zu bekommen!

7 Beauty Wellness Pipapo
Nägel lackieren? Gesichtsmaske? Schaumbad? Dinge, für die ich eigentlich nie Zeit habe, aber eigentlich doch mal wieder auf dem Plan stehen sollten. Falls das eigene Bad zu klein sein sollte, darf es auch gerne in die Therme gehen. Am Wochenende ist diese aber meist sehr voll. Wie wäre es einfach mal unter der Woche? Im Büro, in der Uni oder in der Schule kann man sich dann den ganzen Tag schon darauf freuen!
So herausgeputzt geht es gleich zum nächsten Punkt.

8 Date Night
Zum Dinner, zur Party, ins Kino. 
Egal, wo und mit wem: Es wird wich aufgehübscht. Es ist zur Abwechslung mal wieder nicht nur einen dicken Pulli und Jogginghose zu tragen. Rein ins Kleid und den schicken Schuhen. Pass nur auf, dass die Wege zu Fuß nicht so weit sind und du eine dicke Jacke an hast. Wir wollen trotz dem ganzen Glamour keine Blasenentzündung!

9 Mach dir warme Gedanken
Wann hast du dir denn das letzte Mal die Bilder und Videos von deinem Sommerurlaub von vor 5 Jahren angeschaut? Keine Ahnung?
Dann wird es mal wieder Zeit!
Und danach wird dann der nächste Urlaub geplant!

Panama 2015

10 Auf in den Schnee
In der Stadt gibt es gar keinen Schnee? Wenn überhaupt nur Matsch?
Dann ziehe dich super war man und auf in die Berge. Ob Ski fahren, Schlittenfahren oder nur eine kleine Wanderung: Es gibt auch schöne Seiten an der Kälte. Vielleicht gibt es diese aber eben nicht direkt vor der Haustüre. Aber bitte vorsichtig fahren und Kamera nicht vergessen! Im nächsten Sommer brauchst du vielleicht zur Abwechslung mal kühle Gedanken...


Was habt ihr noch für Anregungen für den trüben Alltag?

Kommentare: